Über mich

Meine Geschichte

Wie begann meine Reise?

Bei mir begann es in der Kindheit. Ich hatte keine schlecht Kindheit! Ich bin sehr dankbar vor allem gegenüber meinen Eltern.

Dennoch gab es prägende Momente in meinem Leben. Es fing an, als ich im Kindergarten den Mund zu geklebt bekommen hatte, 3 Jahre gemobbt wurde und mir oft gesagt wurde „Du kannst das eh nicht!“, „Du wirst das eh nicht schaffen“ oder auch „Du hast ADHS“! Ich habe für mich entschieden: „NIEMAND entscheidet mehr, was ich kann, was ich machen soll und wie ich es mache!“ Daraufhin wurde ich mit 10 Jahren Schiedsrichter, bin in einen Trampolinverein gegangen und habe MEIN Leben gelebt.

Dann kam der Game Changer!

Persönlichkeitsentwicklung! Ich habe mich bewusst entschieden, mich immer mehr weiterzuentwickeln und mit 17 Jahren habe ich die ersten Bücher angefangen zu lesen! Ich habe Seminare besucht, Bücher gelesen und Hörbücher gehört!

Aber ich bin Pragmatiker, kein Theoretiker!

Und dann kam Tobias Beck in mein Leben! Er ist mein persönliches Vorbild! Ich saß am Anfang des 1. Lockdowns 2020 in einem Seminar von ihm und er hat dann für mich verändernde Worte gesagt: „Ich weiß nicht, wohin das ganze hier gehen wird, aber egal was: Entweder Du änderst jetzt etwas oder wahrscheinlich nie!“
 

Aber ich bin

Das hat mich bewegt!

Ich habe daraufhin am 13.04.2020 meinen Instagram Account @MotiviereDichSelbst eröffnet und es wurde schnell zu einer Leidenschaft.

Ich habe mit der Zeit für mich entschieden, dass ich in den Bereich Coaching und Speaking gehen werde, jedoch muss man sich dafür zeigen und viel trainieren!

Dann kam plötzlich ein komischer Österreicher in mein Leben, der jetzt ein sehr guter Freund ist:

Uli ist sein Name und er war damals ein Fremder. Aber irgendetwas hat ihn sofort sympathisch gemacht. Er stellte mir ein Geschäftsmodell, dass mich am Anfang verwundert hatte, denn es ist ein Business, dass nicht so ist wie andere, wo man Produkte oder ne Dienstleistung verkaufen muss. Es ist ein Business, wo ich erfolgreiche werde, in dem ich mir ein Team aufbaue und diese…

…Coache, Trainiere und im Bereich Persönlichkeitsentwicklung trainiere!

Jedoch war ich am Anfang skeptisch, denn ich dachte mir, dass hinter so einem geilen Konzept immer ein Haken hinter ist. Ich war immer bei 99%, aber ich starte immer erst etwas mit 100%!

Ich habe das ganze Unternehmen unter die Lupe genommen und dann… wurde mir folgendes von meinem besten Freund gesagt: „Leon, da wirst Du eh nicht erfolgreich drin! Das funktioniert eh nicht.“ (Ich kann jetzt sagen: Oh doch! Das tut es! )⠀

Das war mein Ansporn zu starten, denn wie bereits gesagt:

„NIEMAND entscheidet mehr, was ich kann, was ich machen soll und wie ich es mache!“

Danach kamen die letzten 1%, denn ich habe meine mit meiner Tante Natascha über dieses Thema gesprochen. Diese arbeitet in der Finanzberatung für das größte Finanzberatungsunternehmen und hat mir dann folgendes gesagt: „Leon, dieses Unternehmen hat sehr geile Kooperationen und Möglichkeiten für Dich und so wie ich Dich kenne, kannst Du da sehr erfolgreich drin werden!“

 

Und jetzt?

Bin ich seit dem 26.05.2020 Selbstständig und habe bereits ein Team von über 100 Menschen mir aufgebaut, die nun die Möglichkeit nutzen, ihr Geburtsrecht wieder zu bekommen: Die FREIHEIT!

 

 

Meine Erfahrungen

Schiedsrichter, seit ich 10 Jahre alt bin!

Wenn ich eins bin, dann ein Teamplayer und durchsetzungsfähig! Als Schiedsrichter muss man genau dies sein, um wirklich die Kontrolle über das Spiel zu behalten!
Ich bin damals mit 10 Jahren gestartet und bin jetzt mit meinen jungen 19 Jahren bereits mit meinem Team in der Landesliga.

Trampolinspringer, seit ich 10 Jahre alt bin!

Ich bin ausdauernd und motiviere gerne Menschen!
Jeder, der schon mal Trampolin gesprungen ist, weiß, es geht auf die Ausdauer!
Jedoch bin ich nicht nur Trampolinspringer, sondern auch Trainer und muss jedes Mal aufs Neue die Sportler motivieren und auch überzeugen, dass diese noch mehr können!

Influencer, seit dem 13.04.2020!

Ich habe mich immer gescheut vor der Kamera zu stehen, aber jetzt:
Jetzt habe ich mir einen eigenen Instagram- Account aufgebaut mit über 1600 Followern und erzähle dort über mich, mein Business und coache Menschen!

Ich möchte den Menschen zeigen, dass man immer sein Leben verändern kann! Man muss es nur wollen!

Meine 3 Stärken

Speaken

Seit ich auf Instagram als Motivator aktiv bin und Selbstständig bin, habe ich das Speaken als Leidenschaft entdeckt.

Ein Macher

Als Schiedsrichter heißt es, machen und nicht zögern! Denn, wenn ich bei Entscheidungen zögere, zeige ich eine Angriffsfläche!

Teamplayer

Als Schiedsrichter, Trainer und Teamleader ist die wichtigste Fähigkeit mit Menschen gemeinsam arbeiten zu können!

Ich suche Dich!